1 Künstlergespräch mit Wolfgang Betke

Künstlergespräch mit Wolfgang Betke

Sonntag, 20. Juli 2014, 17 Uhr
Eröffnung [field_openingdate]

Im Kunstbetrieb soll alles erklär- und vermittelbar sein. Wolfgang Betkes Potsdamer Ausstellung stellt sich diesem schnellen Einverständnis in den Weg. Im Gespräch mit Gerrit Gohlke und dem Publikum stellt Betke sich der Frage, wie Kunst sich vorschnellen Erklärungen entziehen kann.

Künstler: Wolfgang Betke
20. Juli 2014
1 Wolfgang Betke: se faire voyant - Ausstellungsansicht

Wolfgang Betke: se faire voyant

3. Juni 2014 bis 27. Juli 2014
Eröffnung 1. Juni 2014, 16:00 Uhr
Wolfgang Betke Ausstellung ist eine raumgreifende, für den Pavillon auf der Freundschaftsinsel entwickelte Installation. In ihr geht es nicht nur um den Ausstellungsort, sondern um die Frage, wie voraussetzungslos Künstler und Publikum auf die Kunst zugehen können. Kann ein Werk am Punkt Null anfangen? Haben die Betrachter die Freiheit, ohne Hilfestellung und Programm Entdeckungen in den Bildern zu machen? wie viel Unbefangenheit ist möglich?
Künstler: Wolfgang Betke
1. Juni 2014
1 Schallwandler

Schallwandler (2)

Konzert: Samstag, 19. April 2014, 20 Uhr
Eröffnung [field_openingdate]

Ein außergewöhnliches Konzertprogramm findet während der Potsdamer Osterfesttage im BKV statt. Das Ausstellungsgebäude selbst wird dabei zum musikalischen Instrument. Die Musik bringt es zum Schwingen und verwendet Klänge aus der Barockmusik ebenso wie aus dem umliegenden Garten als Material.

19. April 2014
1 Luc Döbereiner bei der Uraufführung von "Glas"

Konzert zur schönen Aussicht

Schallwandler: Bericht zum ersten Konzertabend
Eröffnung [field_openingdate]

Das "Schallwandler"-Projekt erweist sich als akustisches Abenteuer: Ein Zwischenbericht nach dem ersten Konzertabend mit Alexander Moosbrugger, Ekkehard Windrich und Luc Döbereiner.

18. April 2014
1 Alexander Moosbrugger

Schallwandler (1)

Konzert: Donnerstag, 17. April 2014, 19 Uhr
Eröffnung [field_openingdate]

Ein außergewöhnliches Konzertprogramm findet während der Potsdamer Osterfesttage im BKV statt. Das Ausstellungsgebäude selbst wird dabei zum musikalischen Instrument. Die Musik bringt es zum Schwingen und verwendet Klänge aus der Barockmusik ebenso wie aus dem umliegenden Garten als Material.

17. April 2014
1 Bettina Allamoda: Collage, 2014

Vorschau: expo

Ausstellung mit Bettina Allamoda und Manfred Pernice auf der Freundschaftsinsel
Eröffnung [field_openingdate]

1973, vor mehr als 40 Jahren, wurde der Ausstellungspavillon auf der Freundschaftsinsel errichtet. Bettina Allamoda und Manfred Pernice erinnern an die Ästhetik dieser Zeit und entwickeln eine skulpturale Collage zu unseren Umgang mit Geschichte und Erinnerung.

16. März 2014
1 expo - Blick in die Austellung (vorn M. Pernice: Blume)

expo

18. März 2014 bis 11. Mai 2014
Eröffnung 16. März 2014, 16:00 Uhr
"expo" von Bettina Allamoda und Manfred Pernice ist eine Ausstellung über die Bilder, die wir uns von der Geschichte machen. Gibt es eine ästhetische Wahrheit über einen historischen Ort? Und wer entscheidet über sie? Der Ausstellungspavillon auf der Freundschaftsinsel wird zum Schaukasten für eine skulpturale Collage zweier Künster, die unsere fixen Ordnungsvorstellungen in Frage stellt und uns auf den großen Wert der Zwischenräume aufmerksam macht.
16. März 2014
1 Jochen Dehn: Performance auf der Freundschaftsinsel

Jochen Dehn: Performance auf der Freundschaftsinsel

Über Racetrack Playa und die Schönheit wandernder Steine
Eröffnung [field_openingdate]

Racetrack Playa im kalifornischen Death Valley ist ein seltsamer Ort, an dem massive Felsbrocken im Winter wandern. Niemand weiß mit letzter Sicherheit, warum. Im Ausstellungspavillon des BKV hat Jochen Dehn eine Performance über Racetrack Playa gemacht, in der die Gewissheiten über Kunst in Bewegung gerieten. Niemand weiß mit letzter Sicherheit, warum.

Künstler: Jochen Dehn
18. Januar 2014
1 Tepidarium - Blick auf den Pavillon

Tepidarium

Eine Winterausstellung in 2 Schritten
14. Dezember 2013 bis 23. Februar 2014
Eröffnung 18. Januar 2014, 16:00 Uhr
"Tepidarium" ist eine Fata Morgana im geschlossenen Ausstellungspavillon. Skulpturen verwandeln sich in Pflanzen, ein Sofa in Architektur. Vor allem aber wird der Pavillon zu einem absurden Wintermärchen unserer Erwartungen an Kunst.
18. Januar 2014
1 Werk A1, 31.08.2013

ANONYMOUS: Finissage

Nach 90 Tagen, 31 Umhängungen und 44 Werken
Eröffnung [field_openingdate]

Nach drei Monaten Laufzeit schließen wir am Sonntag unser Austellungsprojekt "ANONYMOUS". Vorher laden wir zur Finissage auf die Freundschaftsinsel, um 90 Tage Namenlosigkeit zu feiern.

30. November 2013

Seiten