Joëlle de La Casinière

Geburtsjahr: 1944
Geburtsort: Casablanca
Lebt in:
1 Aus der Serie "Primi" 1 – 8, 19771
Vom
13. September 2009 bis 18. Oktober 2009
Die Praxis der französischen Künstlerin Joëlle de La Casinière ist in hohem Maße von ihrem Leben geprägt. 1972 beendete sie ihre bisherige Karriere als Malerin, verkaufte sämtliche ihrer Gemälde, löste ihren Haushalt auf und brach mit leichtem Gepäck gen Südamerika auf. Während dieser ersten langen Reise bilden sich die beiden Stränge heraus, die ihr Werk bis heute bestimmen.
Eröffnung: 12. September 2009, 19:00 Uhr
1 David Hatcher, Score Study
1. Teil des deutsch-französischen Kooperationsprojekts TRUST!
Vom
4. Oktober 2010 bis 9. Januar 2011
"Das Barranquilla Prinzip" wurde in der Synagogue de Delme gezeigt. Es konzentriert sich auf die Frage, wie kollektive Projekte aussehen, bei denen es den einen Entscheider nicht gibt. Die Ausstellung fragt nach der Kategorie des Vertrauens und untersucht einen freiwilligen - oder zwangsläufigen - Autoritätsverzicht auf allen Ebenen.
Eröffnung: 3. Oktober 2010
Subscribe to Joëlle de La Casinière