Julius Bobke

Geburtsjahr: 1992
Geburtsort: Schweinfurt
Lebt in: Berlin

Julius Bobke ist Bildender Künstler. Er lebt und arbeitet in Berlin. Seine Arbeit ist vorrangig auf dem Gebiet der Malerei angesiedelt. Seine Arbeiten oszillieren zwischen Abstraktion und der Darstellung von Information. Dabei verweisen sie auf Zusammenhänge von Referenz, Redundanz und Repräsentation in der Bildbetrachtung. Die Bilder basieren häufig auf Karten und anderen Informationssystemen. Zuletzt auch auf historischen Teppichen, welche sich ebenfalls auf ihr Darstellungssystem zurückführen lassen. Lesbarkeiten werden dabei häufig ad absurdum geführt und kulturelle Kontexte verschoben.

1 Philip Topolovac, Hochbunker, 2017
Vom 6. September 2019 bis 13. Oktober 2019
Mit "TAS", dem "Travelling Art Space" präsentiert der BKV Potsdam ein Projekt der Heinrich Böll Stiftung Brandenburg, das zum Ausbau kultureller Netzwerke in Brandenburg beitragen will. Es regt Kulturinstitutionen, Künstlerinnen und Künstler, Bildungseinrichtungen und andere lokale Akteure zum Dialog miteinander an. 2019 arbeiteten im Rahmen des mobilen Studiokonzepts die Künstlerin Antje Blumenstein sowie die Künstler Julius Bobke und Philip Topolovac mit Schulen in Groß Köris, Neuzelle und Lübbenau zusammen.
Eröffnung: 5. September 2019, 17:30 Uhr
Subscribe to Julius Bobke