Britta Lumer

Geburtsjahr: 1965
Geburtsort: Frankfurt/Main
Lebt in: Berlin

Britta Lumer (*1965 in Frankfurt/Main) hat mit Tusche, Kohle, Bleichmittel und anderen Reagenzien ein zeichnerisches Werk geschaffen, von dem sich nicht sicher sagen lässt, ob es wirklich gezeichnet ist. Das liegt nicht an den zum Teil ungewöhnlichen Hilfsmitteln, zu denen auch ein Kompressor gehört, sondern an dem offenen Prozess, in dem sich die Zeichnungen entwickeln, die oft wie Zwischenstadien zwischen vollendetem Werk und organischem Fließzustand erscheinen.

1 Studio Britta Lumer
Ein Sommerdialog auf der Freundschaftsinsel - 14.07., 18.30 Uhr
Vom

Britta Lumers Tuschemalereien umkreisen die menschliche Gestalt in einem behutsamen künstlerischen Ermittlungsverfahren. Im Gespräch mit Andreas Schalhorn vom Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin und der Künstlerin geht es um zeichnerische Schwebezustände, gelenkte Zufälle und die Unterwanderung übereilter Schlussfolgerungen.

Eröffnung: 14. Juli 2017
1 Britta Lumer: o.T., 2017
Vom
21. Mai 2017 bis 23. Juli 2017
Britta Lumers Werk ist ein leiser und beiläufiger Widerstandsakt gegen die scheinbare Eindeutigkeit der Bilder. Der BKV zeigt eine Gruppe von Arbeiten, die das Thema des Porträts umkreisen, dabei aber alle verlässlichen Perspektiven auflösen. Außenseite und Inneres, Oberfläche und skeletthafte Struktur fallen auf ihren Bildern zusammen. Der Betrachter muss in den Prozessspuren wie in Fährten lesen - und sich sein eigenes Indizienurteil bilden.
Eröffnung: 20. Mai 2017, 18:00 Uhr
1
1/1
Vom
1. Juli 2015 bis 19. Juli 2015
Eine erfolgreiche Ausstellung, kann man inzwischen sagen, findet nicht mehr am Ausstellungsort statt. Sie ereignet sich anderswo. In sozialen Medien, Presseerklärungen und in Bildern, die sich verschicken lassen. 1/1 begehrt dagegen auf. 1/1 zeigt 16 Werke, aber nur eines am Tag. Mehr nicht. Jeden Tag ein anderes. Wir kündigen nicht an, welches. Wir zeigen keine Bilder. Damit gibt es uns faktisch nicht. Wenn Sie uns aber besuchen, können Sie die Zeit eines ganzen Ausstellungsbesuches in ein einziges Exponat investieren.
Eröffnung: 28. Juni 2015, 14:00 Uhr
Subscribe to Britta Lumer